Beitragsordnung des Vereins KG Süetenicher Schlipse e.V.


§ 1 Grundsatz
Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt die Beitragsverpflichtungen der
Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Sie kann nur von der Mitgliederversammlung des
Vereins geändert werden.
§ 2 BeschIüsse
1. Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe des Beitrags, die Aufnahmegebühr und Umlagen. Der
Vorstand legt die Gebühren fest.
2. Die festgesetzten Beträge werden zum 01. November des Jahres erhoben, in demder Beschluss gefasst
wurde. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung kann auch ein anderer Termin festgelegt werden.
§ 3 Beiträge
Beitragshöhe
Session 2021/2022
Einzelbeitrag: 10 € für das Beitragsjahr 2021/2022.
Familienbeitrag: 20 € für das Beitragsjahr 2021/2022.
Session 2022/2023
Einzelbeitrag: 11 € ab dem Beitragsjahr 2022/2023.
Familienbeitrag: 25 € ab dem Beitragsjahr 2022/2023.
1. Für die Beitragshöhe ist der am Fälligkeitstag bestehende Mitgliederstatus maßgebend.
2. Änderungen der persönlichen Angaben sind schnellstmöglich mitzuteilen.
3. Der Mitgliedsbeitrag enthält die Beiträge für die Sportversicherung, GEMA Beiträge undweitere
Verwaltungsgebühren.
4. Der Mitgliedsbeitrag wird durch Einzugsermächtigung zum 01.11. eines jeden Jahres vom Girokonto
abgebucht.
5. Mitglieder, die bisher nicht am Abbuchungsverfahren teilnehmen, entrichten ihre Beiträge bis
spätestens 31.10. eines jeden Jahres auf das Beitragskonto des Vereins.
6. Bei Mahnungen werden Mahngebühren von Euro 10,00 pro Mahnung erhoben.
7. Bei Rücklastschriften trägt das Mitglied die Kosten für die Bearbeitung.
§ 4 Gebühren
Es fallen Gebühren für die Tänzerinnen und Tänzer in Form von Kautionen für Stiefel und Kostüme an.
§ 5 Vereinskonto
Kreissparkasse Euskirchen
BIC: WELADED1 EUS
IBAN: DE71 3825 0110 0008 5332 83
Übenrweisung auf andere Konten sind nicht zulässig und werden nicht als Zahlungen anerkannt.
§ 6 Vereinsaustritt
Der Austritt ist dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklären. Hierbei ist zu beachten, dass der Austritt
jeweils zum 31,12. des Kalenderjahres erfolgt, und die Einhaltung einer 3-monatigen Kündigungsfrist
gegeben ist.